Bauen & Sanieren | Hausbau & Fertighaus | Holzbau | Baustoffe | Industriebau    AGB | Impressum | Ihre Vorteile | Ihre Firma eintragen | Startseite    
 
Bauverzeichnis » Garagenplanungen
Parkplatzmarkierung
Hilfe zu Suchfunktionen 

Mehr Platz zum Aussteigen durch entsprechende Parkplatzmarkierungen

Werden Parkplätze neu geplant, kann man die Platzressourcen dafür mit dem neuen Einparksystem optimieren. Ein Auto parkt jeweils vorwärts und ein Auto parkt rückwärts, sodass jeweils die Beifahrer- und die Fahrerseiten zueinander stehen. Die Beifahrerseiten stehen näher zueinander und dadurch entsteht fahrerseitig eine Komfortzone, welche am Boden markiert wird. Die Einparkrichtung wird mit Pfeilen (weiß für vorwärts und gelb für rückwärts) vorgegeben.

Durch die Pfeile am Boden und durch die markierten Komfortzonen funktioniert das System ganz einfach. Auch in öffentlichen Garagen und Wohnanlagen nehmen die Autolenker diese Ordnung sehr rasch an.

Alte, enge Stellplätze:
Enge Stellplätze in alten Parkhäusern können mit diesem System mit geringen Kosten saniert werden. Dabei spielt es keine Rolle, wenn viele Säulen vorhanden sind. Für jede Sanierung werden die Parkplätze bis ins Detail geplant, die Säulen berücksichtigt und dann nach Plan markiert.

Nähere Informationen dazu, liefert Ihnen die Firma Karisch Comfort Parking GmbH & Co KG mit Sitz in Wien.



Karisch Comfort Parking GmbH & CO KG
Hietzinger Hauptstraße 113
1130 Wien
Wien Österreich

Wir sind spezialisiert auf die Vermarktung und Umsetzung neuer Technologien im Bereich der Parkraumbewirtschaftung sowie Implementierung eines neuen Parkraumbewirtschaftungssystems in Parkgaragen, Parkhäusern sowie Parkplätzen und [...]

Weitere Informationen | Kontakt
Für Sammelanfrage markieren

 

 
 
 
www.bauverzeichnis.at | www.bauseiten.at | Holzbau | Bauregister.at